Die Weltunion der Freidenker (WUF) traf sich am 1. und 2. September 2017 in Köln

Büro und Internationaler Rat der Weltunion der Freidenker trafen sich am 1. und 2. September 2017  zu einer gemeinsamen Tagung im Kölner Freidenker-Zentrum. Am Nachmittag des 2. September 2017  fand im Kölner Freidenker-Zentrum ein Kolloquium zum Thema

 „Fake news“ – eine Herausforderung für die Verteidigung des freien Denkens

Es sprachen:

Gilles Poulet (Président de l’Association Des Libres Penseurs De France – ADLPF):
„Meinungsmache: Kunst der Politiker und Werbeagenten – Fake News: Teil ihres Arsenals“

Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann (Vorstandsmitglieder der Arbeiterfotografie):
„Herrschaftsmittel Fake“

Klaus Hartman (Bundesvorsitzender des Deutschen Freidenker-Verbands):
„Gegen ‚Fake News‘ – nicht immer ein Kampf für die Wahrheit“

Herrschaftsmittel Fake

Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann*

Es tut uns leid, wir brauchen uns um so genannte Fake-News – wie man falsche oder gefälschte Informationen neuerdings vielfach nennt – keine Sorgen mehr zu machen. Wir können hier eigentlich aufhören, uns mit dem Thema zu befassen. Zumindest Köln ist eine Oase der Wahrheit: „Der Wahrheit verpflichtet“, heißt es in einem Schreiben, das mit Datum vom 15. August 2017 verschickt wurde und auch uns erreichte. „Der Wahrheit verpflichtet“ ist nach den Worten ihres Chefredakteurs der Kölner Stadt-Anzeiger, Kölns auflagenstärkste Zeitung. Mit Ausführungen zu Fake-News, denen er glaubwürdigen Qualitätsjournalismus entgegensetze, will er uns als Abonnenten für eine Zeitung gewinnen, die wir vor Jahren wegen Verbreitung von Kriegspropaganda abbestellt hatten. Continue reading →

Gegen „Fake News“ – nicht immer ein Kampf für die Wahrheit

Von Klaus Hartmann*

Das englische Wort Fake News ist vor gut einem Jahr in Mode gekommen und bezeichnet etwas, für das wir schon vorher ziemlich exakte Begriffe hatten: Falschmeldungen und Desinformation. Auch das Wort „Zeitungsente“ war in Deutschland geläufig, klingt aber natürlich nicht so cool und trendy wie die Neuschöpfung in Englisch. Continue reading →

Paris 12. Februar 2016 – Bericht DFV (Ian Bailey)

Sitzung des Internationalen Rates
12. Februar 2016 in Paris
Bericht des Deutschen Freidenker-Verbands

Berichterstatter: Ian Bailey, Heidelberg

Ich möchte hiermit, kurz einige Wörter zur Tätigkeit des Deutschen Freidenker-Verbands seit unserer letzten Tagung im September 2014 in Spa sagen. Continue reading →

Defending freedom of expression means defending Peace

Leider ist der Eintrag nur auf Amerikanisches Englisch verfügbar. Der Inhalt wird unten in einer verfügbaren Sprache angezeigt. Klicken Sie auf den Link, um die aktuelle Sprache zu ändern.

The human right to freedom of expression has different parts or aspects: The right to freedom of opinion, the right to freedom of speech, the right to freedom of association and peaceful assembly.

These rights are inseparably linked with the public’s right to receive objective and comprehensive, accurate, factual and impartial information. Continue reading →

Liberté de conscience et Liberté d’expression

Leider ist der Eintrag nur auf Französisch verfügbar. Der Inhalt wird unten in einer verfügbaren Sprache angezeigt. Klicken Sie auf den Link, um die aktuelle Sprache zu ändern.

flyer2-2016-02-12

Chers Camarades,

le Bureau et le Conseil International de l’UMPL se réuniront le

Vendredi 12 Février 2016 de 10 à 17 heures à la
Mairie du 10è Arrondissement de Paris.
72, rue du Fbg St Martin
(Métro Château d’Eau Ligne 4)

10 – 12 :30 heures: Réunion commune du Bureau et du Conseil International

Continue reading →

Spa 19 Septembre 2014: Bureaux et Conseil International – Compte-Rendu

Leider ist der Eintrag nur auf Französisch verfügbar. Der Inhalt wird unten in einer verfügbaren Sprache angezeigt. Klicken Sie auf den Link, um die aktuelle Sprache zu ändern.

UNION MONDIALE DES LIBRES PENSEURS
WELTUNION DER FREIDENKER
WORLD UNION OF FREETHINKERS

Réunion commune du Conseil International et du Bureaux
à Spa le Vendredi 19 Septembre 2014
à la Salle Vinâve des Capucins, 39 rue du Waux-Hall de 16 :30 à 18 :30 heures Continue reading →

Mannheim Mai 2013: Gegen die Instrumentalisierung des religiösen Fanatismus für imperialistische Kriege

Weltunion der Freidenker, 44. Kongress in Mannheim, 24. – 26. Mai 2013

Die Weltunion der Freidenker klagt die westlichen Militärmächte und die NATO an, immer mehr völkerrechtswidrige Kriege für ihre Wirtschafts- und Herrschaftsinteressen zu führen.

Länder, die sich ihren geostrategischen und Ausbeutungsinteressen nicht unterordnen, werden dämonisiert, mit falschen Anklagen diffamiert, und mit bewaffneten Banden destabilisiert. Continue reading →

Gegen die Privatisierung des Wassers und die Patentierung unserer Lebensgrundlagen

Weltunion der Freidenker, 44. Kongress in Mannheim, 24. – 26. Mai 2013

Die Weltunion der Freidenker protestiert gegen die Bestrebungen, zu Profitzwecken Wasser zu privatisieren sowie Saatgut und Leben zu patentieren.

Große Internationale Konzerne wollen sich die Lebensquellen der Menschheit aneignen, sie tributpflichtig machen und kontrollieren. Sie verschärfen damit Hunger, Elend und Armut in der Welt. Diese Bestrebungen sind mit dem Recht auf Leben und mit dem Selbstbestimmungsrecht unvereinbar.

Die Freidenker unterstützen alle Initiativen und Proteste, diese menschenfeindlichen Umtriebe zu beenden.